Mit einem Label alle gesetzlichen europäischen Emissionsanforderungen erfüllen

Der TÜV Hessen bietet eine einfache Lösung, um die Nachfolgeregelungen zum Ü-Zeichen zu erfüllen.

Langsam entwickelt sich in Deutschland die Nachfolgeregelung zum Ü-Symbol für Bauprodukte. 2017 wurde die Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) veröffentlicht. Darin sind in Anhang 8 Anforderungen an bauliche Anlagen bezüglich des Gesundheitsschutzes formuliert. Für textile Bodenbeläge gilt zudem der Anhang 9 (Kriterien zur Gruppenbildung und Anforderungen an Prüfstellen). Die MVV TB wird nun in allen Bundesländern umgesetzt und damit für Hersteller verpflichtend.

Seit Jahren zertifiziert der TÜV Hessen Produkte für Innenräume. Prüfung und Überwachung vergibt der TÜV an das TFI Aachen und die EPH- Entwicklungs-und Prüflabor Holztechnologie in Dresden.

TÜV Interior kann als Basis für die Anerkennung durch eine TAB-Stelle (Technical Assessment Body), vergleichbar mit dem DIBt, genutzt werden und erfüllt außerdem Anforderungen weiterer Label.

Vorteile des TÜV PROFiCERT-product Interior PREMIUM Warenzeichens

  • Ein Ansprechpartner beim TÜV Hessen oder bei den Prüfstellen (TFI/EPH)
  • Kurze Bearbeitungszeit
  • Gutachten in deutscher und englischer Sprache
  • Erfüllt die Emissionsanforderungen unterschiedlicher Umweltzeichen
    (Auszug:)
  • AgBB
  • Blauer Engel
  • Emicode EC1 Plus
  • Belgische VOC-Verordnung
  • A+ nach französischer VOC-Verordnung
  • LEED
  • M1
  • BREAM
  • Österreichisches Umweltzeichen
[contact-form-7 id=“1841″]

+49 (0)241 9679-00

TFI AACHEN
Charlottenburger Allee 41
52068 Aachen
Deutschland

Call Now
Adress